Dienstag, November 29

Amazon Belgien: Neuer Marktplatz Amazon.com.be ab sofort live

Der seit einiger Zeit angekündigte neue Marktplatz in Belgien ist gestartet. Die wichtigsten Fakten zu Amazon.com.be im Überblick.

Der seit einiger Zeit angekündigte neue Marktplatz in Belgien ist gestartet.
Der seit einiger Zeit angekündigte neue Marktplatz in Belgien ist gestartet. (Foto: Amazon)

Amazon Belgien am 18.10.2022 gestartet

Mit Amazon.com.be ist ein neuer europäischer Marktplatz gestartet, den Start hatte der US Konzern im Juli mit einem Post seine Pläne für Amazon.com.be angekündigt.

“Es war sehr motivierend zu sehen, wie die Belgier seit vielen Jahren in den verschiedenen Shops von Amazon einkaufen. Von Brugge bis Arlon und von Antwerpen bis Mons haben die Kunden bereits den Weg zu uns gefunden und wir freuen uns darauf, sie mit dem Start von Amazon.com.be noch häufiger zu sehen”, kommentiert Eva Faict, Country Managerin für Amazon.com.be den geplanten Start “Ob es darum geht, tolle Sinterklaas- oder Weihnachtsgeschenke zu finden, das Red Devil-Trikot zu kaufen oder einfach den monatlichen Vorrat an Waschmittel zu bestellen, mein Team und ich arbeiten eifrig daran, unseren aktuellen und zukünftigen belgischen Kunden ein großartiges Kundenerlebnis zu bieten und sicherzustellen, dass sie die gewünschten Produkte zu günstigen Preisen und mit zuverlässiger Lieferung finden.”

Für Antwerpen hatte Amazon im July ein Logistik-Stützpunkt angekündigt, um das Liefer-Erlebnis noch weiter zu verbessern.

Die wichtigsten Fakten zum E-Commerce-Markt Belgien

  • Umsatz-Prognose für physische Güter in 2022: 10,35 Milliarden Euro, pro Kopf durchschnittlich 1.306 Euro*
  • Fashion (31% des E-Commerce-Umsatzes in Belgien), Elektronik und Medien (23%) sowie Spielzeug, Hobby und DIY (20%) 
  • 12 Millionen Einwohner, davon über 90% online*
  • 25 Prozent aller Haushaltsausgaben erfolgen laut dem Branchenverband BeCom online
  • Währung: Euro
  • Sprache: Flämisch (ca 60%), französisch (ca. 40%), deutsch (<1%)
  • Bisher dominierende Inlands-Marktplätze: bol.com (847 Millionen Euro GMV), coolblue.be (747 Millionen Euro GMV) und zalando.be (537 Millionen Euro GMV).
  • Beliebteste Zahlungsart: Bancontact

* Statista **ecommercedb

Wie wird sich Amazon.com.be entwickeln?

Die gesamte E-Commerce-Branche schaut jetzt gespannt auf Belgien und wartet darauf, ob sich Marktanteile verschieben. Bisher war Amazon in Belgien über die jeweiligen Länder-Marktplätze in Frankreich, den Niederlanden und in Deutschland für die Belgier*innen präsent, die von den Einkaufsmöglichkeiten auch rege Gebrauch machten. Ein eigener Marktplatz sorgt aber erfahrungsgemäß für Veränderungen.

Der letzte Start in den Beneluxstaaten mit dem niederländischen Marktplatz im Jahr 2020 sorgte für Bewegung am Markt mit Preissenkungen bei den führenden lokalen Marktplätzen. Mittlerweile ist Amazon.nl laut Similarweb am bisher Dritten Coolblue vorbeigezogen und liegt im Moment hinter marktplaats.nl und dem Marktführer Bol.com. Amazon liegt aktuell in Belgien mit Amazon.fr auf Platz zwei und mit Amazon.nl auf Platz drei.

Die hohe Händlerbeteiligung beim Start des neuen Marktplatzes, bei dem Amazon besonders stark um kleine bis mittlere Händler bemüht war, wird ihren Teil dazu beitragen, den Longtail auf dem neuen Marktplatz zu erweitern und so die Attraktivität des Marktplatzes zu steigern. So könnte der Abstand zu bol.com, dem bisherigen Platzhirsch, in absehbarer Zeit schmelzen.


Anzeige

Amazon.com.be gestartet: Mit plentymarkets erfolgreich in Belgien verkaufen

Mit plentymarkets können Marken, Hersteller:innen und Händler:innen bisher zwölf länderspezifischen Amazon-Marktplätze nutzen und profitieren von einer jahrelangen Erfahrung als führende Multichannel-Vertriebslösung, mit über 95 Millionen abgewickelten Bestellungen und einem Plattform-GMV von rund 8,65 Milliarden Euro in 2021. Auch die Anbindung von Amazon.com.be steht bei plentymarkets schon zur Verfügung. Mit dem Plugin wird der automatische Austausch von Artikel-, Bestands-, und Auftragsdaten ermöglicht, ebenso die Nutzung von Versand durch Amazon in Belgien.  -> Mehr dazu erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert